Chat-Einstellungen unter Windows 10

author avatar
Von Blaze
Letztes Update:

Wenn du in Sea of Thieves Schwierigkeiten beim Chatten mit anderen Spielern hast (wenn sie dich zum Beispiel nicht hören können), kannst du die folgenden Lösungsansätze ausprobieren.

Windows 10-Datenschutzeinstellungen: Gib Apps Zugriff auf dein Mikrofon

Überprüfe in deinen Windows 10-Datenschutzeinstellungen, ob Sea of Thieves auf dein Mikrofon zugreifen kann. Folge einfach den Schritten unten, um deine Einstellungen zu überprüfen:

  • Wenn Sea of Thieves geöffnet ist, dann schließe das Spiel.
  • Klicke auf die „Start“-Schaltfläche.
  • Gib „Datenschutz“ ein (ohne Anführungszeichen).
  • Wähle „Datenschutzeinstellungen“ aus – dies sollte ganz oben in den Ergebnissen erscheinen.
  • Wähle links im neuen Fenster „Mikrofon“ aus.
  • Prüfe, ob „Zulassen, dass Apps auf das Mikrofon zugreifen“ aktiviert ist.
  • Scrolle in der Liste der Apps darunter zu „Sea of Thieves“ und „Sea of Thieves – Insider“ und stelle sicher, dass die Option aktiviert ist.
  • Starte Sea of Thieves neu und prüfe, ob du jetzt mit deiner Crew chatten kannst.

Außerdem solltest du dein Headset bzw. Mikrofon trennen und wieder verbinden. Dadurch aktualisierst du deine Geräteeinstellungen und ermöglichst gegebenenfalls die Installation neuer Treiber.

===================================== 

Xbox-Gruppenchat

Gruppenchat: Wir wissen aus dem Forum, dass manche Crews im Spiel einen Gruppenchat für sich einrichten. Wenn du deine Crew nicht hörst, kann das daran liegen, dass du der Crew später beigetreten bist, und daher nicht automatisch dem Gruppenchat hinzugefügt wurdest.

  • Trenne dein Headset und schließe es erneut an.
  • Stelle sicher, dass dein Mikrofon nicht stummgeschaltet ist.
  • Stelle sicher, dass du und die Person, mit der du sprechen willst, nicht bereits einem anderen Gruppenchat beigetreten seid.

 ===================================== 

Problem: Ich bin einer Crew beigetreten und kann alle hören, aber sie mich nicht.

Spielchat und Mikrofone: Das kann unterschiedliche Gründe haben. Probiere Folgendes aus: 

  • Trenne dein Headset und schließe es erneut an.
  • Stelle sicher, dass dein Mikrofon nicht stummgeschaltet ist.
  • Überprüfe, ob deine Datenschutzeinstellungen Sprachchats zulassen. Du kannst sie hier aufrufen und ändern: Privacy Settings

=====================================

Sprachchat im Spiel

Weiter unten steht, was die verschiedenen Statussymbole im Sprachchat bedeuten, die dir angezeigt werden, wenn du einen anderen Spieler direkt ansiehst. Alle Angaben gelten sowohl für deine eigene Crew als auch für gegnerische Crews:

Der Einfachheit halber sind die Spieler im Beispielszenario du (dein Charakter) und Fred (Crewmitglied/Gegner).
 

Der Spieler spricht nicht

Not_Talking.jpg

Über Freds Gamertag ist kein Symbol zu sehen. Das kann folgende Gründe haben:

  • Freds Mikrofon ist nicht verbunden.
  • Freds Mikrofon ist verbunden, aber er sagt nichts.
  • Freds Mikrofon ist stummgeschaltet.

Der Spieler spricht

Talking.jpg

In folgenden Situationen ist eine Sprechblase über Freds Gamertag zu sehen:

  • Fred spricht gerade und du solltest ihn hören.
  • Es gibt einen Sprachchat-Bug, bei dem die Sprechblase angezeigt wird, obwohl du Fred nicht hören kannst. Trenne dein Headset und schließe es wieder an, um den Fehler zu beheben.
  • Wenn du danach immer noch nichts hörst, sind die Audioeinstellungen deines Betriebssystems vielleicht falsch konfiguriert.

Der Spieler ist stummgeschaltet

Muted.jpg

Wenn über Freds Gamertag ein durchgestrichenes Symbol angezeigt wird, kann das Folgendes bedeuten:

  • Du bist bereits in einem eigenen Xbox-Gruppenchat und Fred sagt gerade etwas. Wenn er nicht spricht, erscheint kein Symbol.
  • Du hast Fred stummgeschaltet – das Symbol erscheint dann dauerhaft über seinem Gamertag.
  • Du hast Fred geblockt – das Symbol erscheint dann dauerhaft über seinem Gamertag.
  • Du hast in den Sicherheitseinstellungen deines Betriebssystems festgelegt, dass alle Sprecher geblockt werden.

=====================================

Weitere Problembehandlung

Wenn die oben genannten Lösungen deine Chat-Probleme nicht lösen, musst du die potenzielle Ursache gegebenenfalls weiter untersuchen. Wir empfehlen Folgendes:

Stelle sicher, dass deine angemeldeten Konten übereinstimmen

Stelle sicher, dass das Profil, das du zum Spielen von Sea of Thieves verwendest (oder das über Steam verknüpft ist), auch bei deiner Xbox Console Companion App / Xbox (Beta)-App angemeldet ist.

Deine Kopie von Sea of Thieves (Windows Store-Version) zurücksetzen

  1. Drücke die Windows-Taste.
  2. Gib „Apps & Features“ ein.
  3. Wähle Sea of Thieves aus.
  4. Erweiterte Funktionen
  5. Wähle „Zurücksetzen“ aus.

Dateien auf Fehler überprüfen (Steam)

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf Sea of Thieves in deiner Bibliothek in Steam.
  2. Wähle im Kontextmenü „Eigenschaften“ aus.
  3. Wähle dann im Eigenschaften-Menü „Lokale Dateien“ aus.
  4. Klicke anschließend auf „Dateien auf Fehler überprüfen …“.

Überprüfe deinen NAT-Typ.

Die NAT-Einstellungen deines Routers müssen auf „offen“ gestellt sein. Ein einfacher Weg, das zu überprüfen:

  1. Drücke die Windows-Taste.
  2. Gib „Xbox Console Companion App“ ein und drücke die Eingabetaste.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus.
  4. Wähle „Netzwerk“ aus.
  5. Warte auf die Ergebnisse der Netzwerk-Fehlerbehebung.

Greife nach Bestätigung auf deinen Router zu, um die Konfiguration vorzunehmen.

Stelle sicher, ob dein Mikrofon als Standardgerät aufgeführt ist.

  1. Rechtsklicke auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste.
  2. Wähle „Sounds“ aus.
  3. Wähle in dem sich neu geöffnetem Fenster die Registerkarte „Aufnahme“ aus.
  4. Rechtsklicke auf das gewünschte Mikrofon und wähle „Als Standardgerät auswählen“ aus.
  5. Rechtsklicke auf das gewünschte Mikrofon und wähle „Eigenschaften“ aus.
  6. Wähle „Pegel“ aus.
  7. Bestätige, dass der Regler für das Mikrofon auf den gewünschten Wert eingestellt ist.
  8. Klicke auf „Übernehmen“ und anschließend auf OK.
  9. Sprich nun in dein Mikrofon, um zu bestätigen, dass das Mikrofon selbst funktioniert.
  10. Wenn das Mikrofon keinen Ton ausgibt, vergewissere dich bitte, dass es nicht stummgeschaltet ist. Sollte dies nicht der Fall sein, wende dich bitte an den Hersteller deines Mikrofons/Headsets.

Konfiguriere den individuellen Mikrofoneingang für Sea of Thieves.

  1. Starte Sea of Thieves.
  2. Minimiere Sea of Thieves.
  3. Rechtsklicke in der Taskleiste rechts unten auf das Lautsprechersymbol und wähle „Sound-Einstellungen öffnen“.
  4. Scrolle auf der Seite nach unten zu „Erweiterte Soundoptionen“ und wähle „App-Lautstärke- und Geräteeinstellungen“ aus.
  5. Da Sea of Thieves geöffnet ist, wird es in der Liste angezeigt. Von hier aus kannst du Ausgabe und Eingabe festlegen.

Bestätige die Mikrofonauswahl in der Xbox Console Companion App / Game Bar.

Für die Xbox Console Companion App:

  1. Drücke die Windows-Taste.
  2. Gib „Xbox Console Companion App“ ein und wähle die App aus der Liste aus.
  3. Wähle „Einstellungen“ aus.
  4. Scrolle herunter zu „Mikrofon“.
  5. Bestätige, dass das korrekte Mikrofon in der Dropdownliste angezeigt wird.

Für die Xbox Game Bar App:

  1. Drücke die Windows-Taste.
  2. Gib „Xbox Game Bar“ ein und wähle die App aus der Liste aus.
  3. In der App findest du alle Einstellungen zur Soundeingabe und -ausgabe auf der linken Seite.

Starte deinen Windows Audiodienst neu:

  1. Drücke die Windows-Taste.
  2. Gib „services.msc“ ein (ohne Anführungszeichen) und wähle „Dienste“ aus.
  3. Scrolle in der Liste „Dienste (Lokal)“ herunter, bis du „Windows-Audio“ gefunden hast.
  4. Rechtsklicke auf „Windows-Audio“ und wähle „Neu starten“ aus.
  5. Überprüfe, ob dein Mikrofon jetzt funktioniert.
  6. Falls nicht, rechtsklicke auf „Windows-Audio“ und wähle „Eigenschaften“ aus.
  7. Überprüfe im neu geöffneten Fenster, ob der Starttyp auf „Automatisch“ steht. Wenn nicht, stelle ihn entsprechend auf „Automatisch“ um und klicke auf „Übernehmen“, um die Änderungen zu speichern. Starte deinen Computer neu und überprüfe, ob das Problem behoben wurde.

Aktualisiere deine Mikrofontreiber:

  1. Drücke die Windows-Taste und gib „Geräte-Manager“ ein.
  2. Klappe die Ansicht „Audioeingänge und -ausgänge“ aus.
  3. Rechtsklicke auf jedes Gerät und wähle „Treiber aktualisieren“ aus.

Entferne und aktualisiere deine Mikrofontreiber:

Manchmal müssen alte Treiber vollständig entfernt werden, damit ein Update richtig funktioniert. Um das zu tun:

  1. Drücke die Windows-Taste und gib „Geräte-Manager“ ein.
  2. Klappe die Ansicht „Audio, Video und Gamecontroller“ aus.
  3. Rechtsklicke auf jedes Gerät und wähle „Gerät deinstallieren“ aus. Trenne das Gerät danach von deinem PC.
  4. Lade jetzt entweder die neuesten Treiber von der Herstellerseite herunter und schließe dein Gerät dann erneut an. Oder schließe dein Gerät erneut an und lass Windows automatisch seine eigenen Treiber abrufen. (Dies ist eine Möglichkeit, beide Treibersätze auszuprobieren, um zu überprüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird.)
  5. Rechtsklicke nach der Installation erneut auf den Treiber und wähle „Treiber aktualisieren“ (um sicherzustellen, dass du die neueste Version verwendest).
  6. Gehe deine Sound-Einstellungen wie oben beschrieben durch, um sicherzustellen, dass das Gerät als standardmäßiges Eingabe- bzw. Ausgabegerät konfiguriert ist.
  7. Setze Sea of Thieves nach Abschluss zurück und starte das Spiel neu.

Deaktiviere alle VPNs.

Die Deaktivierung aller aktiver VPNs konnte dieses Problem bereits bei einigen Benutzern beheben.

Falls dein Problem nicht gelöst wurde und du weitere Hilfe benötigst, dann stelle bitte eine Anfrage an das Support-Team von Sea of Thieves.

Sende uns in deiner Anfrage folgende Informationen: 

  • Welche Art von Headset und welchen Adapter verwendest du?
  • Verwendest du den Gruppenchat regelmäßig in anderen Spielen?
  • Hörst du auch gegnerische Crewmitglieder oder nur deine eigenen Crewmitglieder nicht?
  • Kannst du den Fehler reproduzieren? Wenn ja, welche Schritte nimmst du dazu vor?
     

War dieser Artikel hilfreich?

Empfohlene Artikel

Brauchst du noch Hilfe?

Erstelle eine Support-Anfrage.

Empfohlene Artikel